Infothek

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#Limiteds & Steuern

Basis-Informationen zum Thema Steuern

Unternehmenssteuern in Irland

Irland hat einen betont niedrigen Steuersatz für Unternehmen, wobei es zwei Steuersätze für die Körperschaftsteuer in Irland gibt, die dort Corporation Tax heißt: 12,5% werden von Unternehmen verlangt für Trading Income, also Einkommen das aus dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen entsteht und 25% für Non-Trading Income, womit zum Beispiel Einkünfte aus Beteiligungen oder aus Vermietung gemeint sind.

Weiterlesen

Irische Mehrwertsteuer - Value Added Tax (VAT)

Die Mehrwert- oder Umsatzsteuer - beide Begriffe werden im deutschen Sprachgebrauch mit Ausnahme der Schweiz synonym gebraucht - wird in Irland als Value Added Tax, kurz VAT, bezeichnet. Sie ist eine indirekte Steuer, die nicht von den Unternehmen, sondern vom Verbraucher getragen wird. Der Unternehmer kassiert lediglich die Mehrwertsteuer für das Finanzamt, zahlt Sie aber nicht selbst.

Weiterlesen

Wo werden die Steuern bezahlt?

Eine Firma – zwei Staaten. Die allererste Frage, die sich im Hinblick auf die steuerliche Behandlung stellt, lautet: Wo muss eine Limited Company ihre Steuern entrichten? Und die zweite, die sich gleich anschließt: Muss sie womöglich gleich zweimal Steuern – in Irland und Zuhause – bezahlen?

Weiterlesen

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

+353 1 556 33 06
support@easy-ireland.ie
easyireland@protonmail.com

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Irland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es bald werden wollen.

Vielen Dank. Sie müssen das Newsletter-Abonnement noch bestätigten, indem Sie auf den Link in der Email klicken, die Sie gleich erhalten.
Oops! Etwas ist schiefgelaufen. Versuchen Sie es noch einmal.